gettyimages

Getty Images ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Niederlassungen in den USA, Australien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Japan, das bereits seit 1995 digitale Medien produziert und zur Verfügung stellt. Neben Filmmaterial werden auf dem gleichnamigen Online-Portal der Firma auch Fotografien und Musik zur Verfügung gestellt. Das Angebot umfasst mehr als 24 Millionen Dateien, womit Getty Images der derzeitig größte Anbieter sein dürfte.

Videos werden bei Getty Images in vier verschiedenen Auflösungen dargeboten: niedrige Auflösung mit 240×180 Pixeln, mittlere Auflösung mit 480×360 Pixeln, desweiteren Standardauflösung (NTSC oder PAL) und zumeist auch 8-bit HD Photo JPEG und 10-bit HD Apple Pro Res mit 4:2:2-Codec. Das Angebot, aus dem potentielle Käufer wählen können, umfasst neben lizenzfreien Bilder auch rights-ready Aufnahmen, HD-Material, Clips mit Model- oder Eigentums-Release und Videos mit Audiospur. Die Preise verstehen sich dabei stets pro Clip und nicht pro Sekunde oder ähnliches und liegen – wohl aufgrund der Professionalität des Materials – insgesamt eher im oberen Bereich.

Getty Images wählt die Videos, die auf dem Portal erscheinen, äußerst sorgfältig aus und legt dabei sehe hohe Ansprüche an Qualität und Ausführung zu Grunde. Bevorzugt werden dabei grundsätzlich Aufnahmen in High Definition. Wer seine eigenen Videos auf Getty Images veröffentlich will, muss eine Materialprobe seiner Videos abgeben, die ungefähr 15-20 Clips umfassen sollte. Getty Images überprüft dann das eingereichte Material und entscheidet, ob es in die Angebotspalette passt. Grundsätzlich werden dynamische und außergewöhnliche Videos mit konzeptioneller und emotionaler Ausdruckskraft gesucht, die sich deutlich von der breiten Masse abheben und so auch international überzeugen können. Darüber hinaus ist Getty Images auch stets auf der Suche nach redaktionellem und archivalischem Material. Zur Bezahlung der Filmemacher macht Getty Images allerdings keine genauen Angaben.